Was bedeutet „Nachhaltigkeit“ bei Nagl?

Bei Nagl legen wir großen Wert auf Nachhaltigkeit. Doch was bedeutet dieses Wort für uns eigentlich?

Bei Nagl sind wir überzeugt davon, dass Nachhaltigkeit das Wichtigste ist, was echten Geschäftserfolg und künstlichen Geschäftserfolg voneinander unterscheidet. Die aktuellen Krisen sind das Resultat von künstlichem Geschäftserfolg. Der ist leichter zu bewerkstelligen, muss oberflächlicheren Kriterien standhalten und er kann groß aussehen.

Ja, wirklich sehr groß- nur um dann noch spektakulärer in sich zusammenzufallen und der Wirtschaft und all jenen, die sich auf sie verlassen, enorme Wohlstandsverluste beizubringen.

Für uns hat Nachhaltigkeit drei Komponenten: Ökonomische Nachhaltigkeit, ökologische Nachhaltigkeit und soziale Nachhaltigkeit. Ich zähle diese drei Komponenten in der Reihenfolge auf, in der jedes Unternehmen sie natürlicherweise priorisieren muss. Zuerst einmal muss ein Unternehmen in der Lage sein wirtschaftlich (also ökonomisch) am Leben zu bleiben. Als nächstes soll das Unternehmen sich unbedingt für Ressourcenschonung einsetzen, denn eine saubere Umwelt ist ein Wert in sich und übermäßiger Ressourcenverbrauch treibt die Kosten* für Ressourcen in die Höhe (ökologische Nachhaltigkeit). Hat ein Unternehmen schließlich diese beiden Dinge erfüllt, sollte es sich rasch bemühen, etwas Gutes zu tun für die Gesellschaft und die Menschen, die diese Gesellschaft prägen und voranbringen (soziale Nachhaltigkeit).

* = Hier meinen wir die „realen“ Kosten, also nicht die kalkulatorischen Kosten, die z.B. durch Ausnutzung von Kostenunterschieden etwa zwischen China und der westlichen Welt erreicht werden können. Niedrigstlöhne und Umweltverschmutzung sind die (zumeist extrem happigen) Kosten, die aus dieser Rechnung rausfallen.

Wie setzen wir bei Nagl diese drei Komponenten um?

Um ökonomische Nachhaltigkeit zu gewährleisten bauen wir auf die Diversifikation von Kunden und Dienstleistungen. Durch die Einrichtung von einem Online-Printshop mit zahlreichen cleveren Selbstgestaltungswerkzeugen bleiben wir am Puls der Zeit. Die stetige Expansion unseres Maschinenparks wie auch die Ausweitung unserer Unternehmenskommunikation mit Videos und Social Media verschaffen uns einen stetig wachsenden Vorsprung im Wettbewerb. Die Print-Branche und die Papierverarbeitung sind hart umkämpfte Branchen, Qualität, Flexibilität und Technikführerschaft sind unsere wichtigsten Trümpfe. Selbst in den gröbsten Phasen der Krise waren wir dadurch in relativ gutem Fahrwasser unterwegs.

Auf Ebene der ökologischen Nachhaltigkeit versuchen wir bei Nagl nur Papier aus zertifiziertem Anbau zu verwenden und schauen auch bei unseren Lieferanten, dass diese hohen Umweltstandards folgen. Früher war die Papierverarbeitung ein relativ giftiges Geschäft: Bleichmittel, umweltgiftige Farben und Leime und eine Reihe anderer Chemikalien wurden in Hülle und Fülle verwendet. Heute ist das anders, doch schon immer sind wir in dieser Hinsicht einen Schritt weiter gegangen. Auch wenn es teurer ist: Bei Nagl achten wir darauf, dass dem Umweltschutz stets genüge getan wird, versuchen Energie zu sparen wo wir können und Ressourcenverschwendung konsequent zu unterbinden.

Soziale Nachhaltigkeit ist uns wichtig, denn wir verstehen, dass gerade der nicht-konzentrierte Reichtum – sowohl finanzieller als auch familiärer und emotionaler Natur  – unsere Wirtschaft und unsere Gesellschaft am Leben hält. Wir legen Wert auf angenehme Arbeitsbedingungen, eine kollegiale und familiäre Atmosphäre und eine anständige Bezahlung. Eine gute Beleuchtung und Belüftung, ein einladender Pausenraum, viele Pflanzen, viel Lob, wenn Kritik dann konstruktiv, all das sind feste Bestandteile der Art und Weise, wie wir Arbeit gestalten. Das ist gut für die Produktivität und die Fehlerquote und es ist gut für die Loyalität, was eine hohe, teure Mitarbeiterfluktuation verhindert. Soziale Nachhaltigkeit nur als Kostenfaktor zu verstehen, greift deshalb zu kurz.
Ein zufriedener Mitarbeiter ist ebenso Kapital wie eine gut funktionierende Maschine- nur er ist ungefähr tausendmal wichtiger, denn er ist erstens ein Mensch und zweitens wiederum Kunde für einen anderen Unternehmer (neben den vielen anderen Dingen, mit denen sich dieser Mensch sonst noch in die Gesellschaft einbringt).

Natürlich tun wir in Sachen Nachhaltigkeit noch wesentlich mehr als hier in der gebotenen Kürze aufgeführt werden kann. Jedoch waren dies die wichtigsten Beispiele der Art und Weise, wie wir Prinzipien der Nachhaltigkeit bei Nagl umsetzen.

Nachhaltigkeit bedeutet uns viel. Wir hoffen, wir konnten ihnen mit diesem Blogeintrag aufzeigen, wie sehr uns dieses Thema am Herzen liegt.