PHILOSOPHIE

Alfons-Nagl-Papierverarbeitung-4-283x300

Alfons Nagl

Pylospoie

Ein Geschäft ist eine Einheit, die vorwiegend in der Finanzwelt existiert. Ich, Alfons Nagl, bin der Auffassung, dass ein Geschäft nicht nur für seine finanziellen Aspekte, sondern für weitere, sprich höhere Zwecke existieren muss. Ein Geschäft ist nicht ein Herr, dem Leute dienen sollten. Es sollte sich selbst dienen. Der Grund für unser Dasein ist in dem höheren Zwecke begründet, den Leuten zu helfen, sich selber zu helfen.

Ich glaube und vertrete hinsichtlich:

Dienstleistungen und Produkte:
Sie sollen von überlegener Qualität sein, das Beste, was wir bieten können. Wir weigern uns, ein Produkt oder eine Dienstleistung anzubieten, an die wir nicht glauben und auf die wir nicht persönlich stolz sein können. Wir bieten für jeden investierten Euro stets einen maximalen Gegenwert.

Kunden: 
Sie bilden die Grundlage unseres Geschäftes. Unser einziges wirkliches Kapital ist unsere Fähigkeit, Ihnen zu dienen. In allen unseren Geschäften sind wir ehrlich und aufrichtig, bemühen uns, in Ihrem Interesse zu handeln.

Angestellte und Partner: 
Wir respektieren den Wert derer, die als Mitmenschen mit uns verbunden sind. Wir sehen die Leute nie als Objekte oder Marionetten an, die für Zwecke des Managements benützt werden. Die Atmosphäre innerhalb unserer Firma soll so beschaffen sein, dass die, die entsprechend motiviert sind, sich persönlich weiterentwickeln, im Beruf vorankommen und größeren Erfolg haben können, ohne das Recht aufzugeben, auch Fehler machen zu dürfen.

Konkurrenz:
Wir konkurrieren nicht mit denen, die dienen. Unsere einzige Konkurrenz, wenn es überhaupt eine gibt, kommt von denen, die falsch führen, in die Irre leiten oder unfaire Vorteile suchen.

Gewinn:
Ich glaube an einen ehrlichen und angemessenen Gewinn. Das Fortbestehen unseres Unternehmens und seine Fähigkeit, seinen Zweck zu erfüllen, hängt vom Gewinn ab. Wir weigern uns, mit  Kunden Geschäfte abzuwickeln ohne Gewinnabsichten zu haben, da wir sonst alle verlieren.

Preise:

Es gibt kaum etwas auf der Welt, das nicht irgendjemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften. Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann. Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Wenn Sie dies tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres mehr zu bezahlen.

J.Ruskin 1819-1908

Wir glauben dass Sie in unseren Kernkompetenzen Konfektion, Lettershop, Papierverarbeitung und Digitaldruck nirgendwo besser aufgehoben sind als bei uns